Wir sind jetzt auch auf Instagram

Für alle, die sich nicht nur mit dem FÖJ-Blog zufrieden geben können:

Biohof Hachenburg auf Instagram

Hier werden von unserer FÖJlerin regelmäßig Fotos rund um den Biohof und das FÖJ hochgeladen, um Interessierten noch mehr Eindrücke zu gewähren.

Wir würden uns sehr freuen, wenn Sie uns auch auf Instagram folgen, damit Sie keine Bilder verpassen.

 

Herzlich Willkommen im Westerwald... schon zum sechsten Mal

So, nach knapp 4 Wochen wird es auch für unsere neue Föj-lerin Zeit, dass sie sich endlich mal vorstellt: Sie heißt Lena, ist 18 Jahre jung und kommt zufällig aus dem gleichen Ort wie Fabio...

"Das FÖJ fing wie jedes Jahr natürlich erst mal mit der Abschiedsfeier der letzten FÖJlerin, also Derya, an und danach ging es gleich weiter mit der traditionellen Kirmes.

Dieses Mal kam auch noch das Hoffest (Silberhochzeit + 2 Geburtstage) dazu, bei dem ich all meine Vorgänger kennenlernen durfte. Schon daran, dass wirklich alle FÖJler anwesend waren, sieht man, dass Familie Mies jeden offen und herzlich aufnimmt und jedes Jahr um eine weitere Person wächst.

In der Fotobox

An diesen besonderen Abend werden sich wohl alle geladenen Gäste immer wieder gerne zurück erinnern.

Ich hätte mir keinen besseren Start ins FÖJ vorstellen können!"

 

Biohof Hachenburg trifft... den Bundespräsidenten, Frank-Walter Steinmeier

Das FÖJ Rheinland-Pfalz wurden zum Bürgerempfang im kulturWERK in Wissen eingeladen. Eingeladen wurden Bürgerinnen und Bürger die ein Ehrenamt im Bereich der Natur und Umwelt leisten und da gehört das FÖJ und der Biohof Hachenburg  natürlich dazu.

 

Bioland Wintertagung 2018

Bioland Nordrhein-Westfalen veranstaltete ihre Bioland Wintertagung vom 28.01.-30.01.2018. Auf dem Programm standen Tierhaltung, Markt und Vermarktung, Gemüsebau, Düngung, Ackerbau und vieles mehr.

Christoph Mies wurde als Referent für das Thema Tierhaltung - Tipps und Tricks im Umgang mit Mutterkühen und Mastbullen eingeladen. Hierbei ging er auf die Besonderheiten unseres Biohofes ein: die ganzjährige Weidehaltung der Mutterkühe, die Fütterung sowie den Zaunbau und die Silageherstellung. Den Schwerpunkt seines Vortrages setzte er auf die, für die Zuhörer ungewöhnliche, ganzjährige Weidehaltung der Bullen. Unsere Else wurde natürlich auch vorgestellt und ihre Bedeutung als Leitkuh in der Bullenherde, den Zuhörern deutlich gemacht.

Zum Abschluss gab es noch ein lustiges Bild von Albertine und Luise

 

Frohe Weihnachten

Wir wünschen schöne Weihnachtstage und einen guten Rutsch

 
Vermarktung in der Region

 

DE-ÖKO-006

Wir verkaufen an:

Bio Rind & Fleisch GmbH RLP

 


 

Besucht uns gerne auch bei Instagram!

 

 

 

 

 

Grünschnittannahme

Montag bis Samstag

jederzeit

 

Annahmestelle

Bitte an der Haustüre melden!