Biofutter vom Biohof für den Biohof

Klein ist die Welt . . . während einer kleinen Festlichkeit auf unserem Biohof lernten wir einen Freund unseres FÖJlers Fabio kennen und durften zufällig erfahren, dass dieser der Kopf hinter dem YouTube-Channel „Agrarclips“ ist. Wir berichteten, dass es für uns eine Herzensangelegenheit ist, unser Futter selbst herzustellen und nicht zuzukaufen. Ein Wort gab das andere und die Idee zu einem kleinen Film war geboren.

Vor ein paar Tagen stand die Futter-Ernte ins Haus und gleichzeitig war auch Shooting-Zeit für unsere Ernte-Stars. Während wir eine Schön-Wetter-Lücke nutzen, stattete Agrarclips unsere Erntemaschinen mit modernster Videotechnik aus und es entstanden einige Stunden Rohmaterial zur Silo-Ernte auf dem Biohof in Hachenburg. Kaum neigte sich unsere Arbeit dem Ende, wusste Fabio bereits über die YouTube-Erfolge unseres Videos zu berichten. Innerhalb kürzester Zeit erhielt der Film über 2.000 Klicks auf der Video-Plattform und die ersten Kommentare gingen ein. Neben Technikbegeisterung im Agrarclips-Channel wurden wir auch über unsere Homepage und im persönlichen Gespräch auf die umweltschonende Technik ohne Folierung der Ballen und natürlich auf unsere schöne Westerwald-Landschaft angesprochen.

Das Video finden Sie hier:

 

Kompostierung/ Mitgliedschaft in der Gütegemeinschaft Kompost

Annahme und Verwertung von Grün-, Rasen-, Baum- und Strauchschnitt, auch von Privathaushalten.

Kompostierung in betriebseigener Anlage mit BlmSchG-Genehmigung.

Verwertung des Kompostes auf eigenen landwirtschaftlichen Flächen als biologischen Nährstoff.

Wir verzichten gänzlich auf den Einsatz von chemischen Düngemitteln, sondern produzieren unseren eigenen Dünger.

Verkauf von Bio-Kompost ( zertifiziert durch die Gütegemeinschaft Kompost ab Herbst 2016) , Mutterboden und Rindenmulch.

 

Annahmezeiten:

Montag bis Samstag

jederzeit

Annahmestelle:

Bitte an der Haustüre melden!

 

 

Neu: Mitglied in der Bundesgütegemeinschaft Kompost

Seit April sind wir mit unserer Kompostierungsanlage Mitglied in der Gütegemeinschaft Kompost Region Südwest e. V. und damit auch Mitglied in der Bundesgütegemeinschaft Kompost.

„Die Gütesicherung von Kompost" - das ist die wesentliche Aufgabe der Bundesgütegemeinschaft Kompost und der ihr angeschlossenen Regionalen Gütegemeinschaften.

Die Umsetzung dieser freiwilligen Selbstverpflichtung wird über die Bestimmungen der RAL-Gütezeichen für Komposte und Gärprodukte sichergestellt, die damit den Anwendern qualitativ hochwertige Komposte und Gärprodukte garantieren.

Durch regelmäßige Analysen können wir von jetzt an die Qualität unserer Komposte nachweisbar dokumentieren. Das RAL-Gütezeichen Kompost wird nach einem rund einjährigen Anerkennungsverfahren verliehen.

Wir halten Sie auf dem laufenden!

 

 

4-Jahreszeiten - Brunch auf dem Biohof...

Am 1. Mai begrüßten wir bei unserem 1. Event nicht nur den Frühling-

Lang ersehnt ist er endlich da!-

sondern auch unseren "Special- Gast" , der auch immer zum

4-Jahreszeiten- Brunch eingeladen wird.

Unser 1. Gast:  Cornelia Illius vom Bioladen Westerburg!

Unterhaltsam konnte sie uns berichten, wie man/ oder Frau dazu kommt einen Bioladen zu übernehmen und wie die Bilanz nach 5 Jahren Bioladen Westerburg ausschaut.

Der Bioladen Westerburg feiert nämlich dieses Jahr 5-jähriges.

Und unser Rindfleisch bekommen Sie natürlich dort...

Infos dazu rechts - bei Vermarktung in der Region/ Bioladen Westerburg

 

 

Landwirtschaftsministerin Höfken auf dem Biohof

Anfang Januar 2016 besuchte die rheinland-pfälzische Landwirtschaftministerin Ulrike Höfken den syrischen FÖJ-ler Omran auf dem Biohof Hachenburg. Einen SWR-Beitrag hierzu gibt es hier

 
Vermarktung in der Region

DE-ÖKO-006

Wir verkaufen an:

Metzgerei Schmidt, Daaden

28.07.2016

Ohrmarkennr. DE 07 698 96 002

 

07.07.2016

Ohrmarkennr. DE 07 698 96 014

 

Bio Rind & Fleisch GmbH RLP

 

Zusätzlich erhalten Sie unser Biofleisch auch im Bioladen Westerburg.

 

 

 

 

 

 

 

Grünschnittannahme

Montag bis Samstag

jederzeit

 

Annahmestelle

Bitte an der Haustüre melden!